Ganzkörperbehandlung

Wie läuft eine Behandlung ab?

„Die Behandlungen sind ein Gespräch mit anderen als den gewohnten Mitteln: Nicht das Wort ist der Träger der Mitteilung, sondern die Hand des Behandlers und der Körper des Liegenden und sein Atem, der dadurch entsteht“ (Ilse Middendorf)

Einfach liegen können, bekommen und geschehen lassen, ohne tun zu müssen, sich getragen und geborgen fühlen, tiefe Ruhe erleben, im Fluss sein, aus der Stille heraus regenerieren …

Nach einem Eingangsgespräch, in welchem die momentanen Bedürfnisse besprochen werden, legen Sie sich bekleidet auf die Behandlungsliege, je nachdem mit einer leichten Decke bedeckt. Idealerweise tragen sie bequeme Hosen und Socken, T-Shirt, Hemd oder Bluse. Sie liegen auf dem Rücken, auf der Seite oder auf dem Bauch, was Ihnen am angenehmsten ist. Mit verschiedenen manuellen Impulsen wirke ich auf den Körper ein und setze Empfindungsimpulse, um die Selbstregulation in Gang zu setzen. Dabei orientiere ich mich an Ihrer Atmung, am  Körperbild und am Energiefluss. Sie brauchen nichts zu tun, dürfen einfach sein, geschehen lassen und geniessen. Ich arbeite mit einem hohen Mass an Anwesenheit, Achtsamkeit und Einfühlungs- und Empfindungsvermögen.

Ich arbeite weitgehend still, um den Aufbau Ihrer inneren Ruhe nicht durch Sprechen zu unterbrechen. Sie können jedoch jederzeit mit mir sprechen, wenn das Bedürfnis entsteht. Nach der Behandlung decke ich Sie zu und verlasse den Raum, damit Sie während einigen Minuten geborgen liegen und die Wirkung der Behandlung integrieren können. Anschliessend besprechen wir Ihre Erfahrungen während der Behandlung; die Reflexion ist eine wichtige Unterstützung für den Bewusstwerdungs- und Entwicklungsprozess. Die Dauer des Gespräches richtet sich nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Was bewirkt die Behandlung

Ihr bewusstes Denken wird während der Behandlung in den Hintergrund treten, dennoch bleiben Sie in der Empfindung. Wahrnehmungen von „im Fluss sein“, tiefe Ruhe, Geborgenheit und Getragensein können sich einstellen. Sie spüren Wärme, durch die Veränderung der Körperspannung und die Aktivierung der Zellen empfinden Sie Ihren Innenraum intensiver, grösser und weiter, weicher und sanfter, Peristaltikgeräusche  zeigen an, dass das vegetative Nervensystem auf Ruhe und Erholung umgeschaltet hat. In diesem Zustand kann sich der Organismus umfassend regenerieren.

Die Abstimmung dieser Interventionen auf Ihre Atmung bewirkt, dass sich der Atemrhythmus und das Atemvolumen verändern und in einem ausgewogenen Mass neu einpendeln. Auch die Atembewegung – das Ausdehnen und Zurückschwingen der Körperwände – kann wieder ungehindert durch den ganzen Körper schwingen. Ihre Körperempfindung verändert und entwickelt sich dadurch wesentlich.

Die bewusste Empfindung der Atembewegung erweitert Ihre Innenwahrnehmung um die Dimension des Atems, welche mit den Inhalten des Denkens und Fühlens, mit Erfahrungen und Prägungen verbunden ist. Atembewusstsein ist Bewusstheit und Gegenwärtigkeit in jedem Moment.

Wie viele Behandlungen sind angezeigt

Sowohl die Anzahl Behandlungen wie auch die Intervalle richten sich nach Ihren Bedürfnissen. Sie können frei wählen, ob Sie Termine schon im voraus festlegen möchten oder von Mal zu Mal.

Atemtherapie Middendorf ist nicht nur für die Behandlung bei Beschwerden angezeigt, sie leistet hervorragende Untertstützung für die Aufrechterhaltung des inneren Gleichgewichts und Wohlbefindens im Sinne der Gesundheitsvorsorge.